Storkower Str. 115A, 10407 Berlin 030 - 420 17 310 info[at]lohnservice.de

Werdegang - Philosophie

Entstehungsgeschichte der Lohnservice Wendel GmbH

Das Unternehmen wurde im Jahr 1998 als Einzelunternehmen von Annette Wendel-Haack gegründet. Nach einer kaufmännischen Ausbildung als „Grundstock“ und einem nachfolgenden Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Ingenieurschule für Bauwesen in Neustrelitz war Annette Wendel-Haack einige Jahre in einem mittelständischen Unternehmen angestellt. Hier war sie für die Leitung des Personalbüros inklusive der Lohn- und Gehaltsabrechnungen für Fremdfirmen zuständig. Hieraus erfolgte im Februar 1998 eine Ausgründung. So konnte sie ihren großen Traum, selbständig in diesem Bereich zu arbeiten, verwirklichen. Die Idee war, einen Lohnservice* aufzubauen, der sich durch hohe Mitarbeitermotivation und Kundenzufriedenheit auszeichnet.

Das Unternehmen wurde bis zum Sommer 2019 als Einzelunternehmen geführt, im September 2019 folgte die Umwandlung in eine GmbH. Der heutige Sitz des Unternehmens befindet sich in Berlin-Prenzlauer Berg, in einem modernen Gebäudekomplex in der Storkower Straße 115A.

Gruppenfoto des ganzen Teams von Lohnservice Wendel GmbH

Das Motto des Unternehmens lautet seit damals  „Service rund um die laufende Lohnabrechnung*“. Die Lohnservice Wendel GmbH versteht sich als Dienstleister, welcher den Kunden Arbeit bei der Erstellung der laufenden Lohnabrechnungen* ihrer Mitarbeiter abnehmen möchte, so dass der Kunde Zeit für das Wesentliche im Unternehmen hat und sich um sein Geschäft kümmern kann. Die Lohnservice Wendel GmbH hat sich auf laufende Lohnabrechnungen* insbesondere im Bauhaupt- und Malergewerbe sowie nach öffentlichen Tarifen (TV-L, TVöD etc.) spezialisiert.

Kerstin Schaa Portrait Annette Wendel-Haack

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Session-Cookies auf unserer Webseite. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Webseite und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bei einer Ablehnung funktioniert die Seite aber trotzdem.